chór Budyšin
 

Über uns: Das sind wir ...

Der Chor Budyšin wurde im Juli 1964 von Jan Bulank gegründet. Ziel der Chorgründung war eine Teilnahme an einem internationalen Wettbewerb in England.  Im Jahr 1972 war es dann soweit - beim International Musical Eissteddfod im walisischen Llangollen ersang der Chor unter 32 internationalen Chören den 4. Platz.

Der Chor Budyšin widmet sich in erster Linie der Pflege und Verbreitung des regionalen, insbesondere sorbischen Chorliedes, wobei im reichhaltigen Repertoire auch internationales Liedgut einen wichtigen Platz einnimmt.

Die Frauen des Chores tragen die frühere Festtagstracht der evangelischen Sorbinnen in und um Bautzen.

Die Mitglieder des Chores proben jeden Montagabend von 18:45 - 21:00 Uhr in den Räumen des Sorbischen National-Ensembles auf der Äußeren Lauenstrasse 2 in Bautzen und erarbeiten sich so Konzerte, Konzertmitwirkungen und Oratorien in und um Bautzen. Wer möchte, bekommt auch Stimmbildung.

Konzertreisen gehören zum Chorleben.

Der Chor ist Mitglied im Bund sorbischer Gesangsvereine und im Deutschen Chorverband (DCV) und im Ostsächsichen Chorverband.

Fördermittel erhält der Chor Budyšin von der Stiftung für das sorbische Volk, sowie von der Stadt Bautzen und wird von zahlreichen Fördermitgliedern unterstützt.